Prepper Garten

Kaum ist es Sonntag und es gibt schon wieder Neuigkeiten aus dem „Prepper Garten“.

Was ist schon gemacht worden?

Am Donnerstag wurden alle Vorhängeschlösser und der Türzylinder getauscht, logisch Weise wurden alle Vorhängeschlösser mit einer speziellen Schmier-Keramik behandelt, ebenso das Zylinderschloss vor dem Einbau.

Noch nach Feierabend habe ich am Freitagtagnachmittag damit angefangen den Baum der neben dem Haupthaus steht zurückzuschneiden, hier stellte ich fest, dass ich mir die Sache bei besserem Licht nochmal genauer anschauen muss, anscheinend Fault der Baum von innerheraus.

Leider musste der Baum neben dem Haupthaus am Samstagmittag Notfallmäßig weg, es bestand akute Bruchgefahr des Baumes, da er von Innenheraus am Verfaulen war. Das fiel mir auf als ich versuchte die vergammelten Äste zu entfernen, leider half zum Schluss nur noch die Kettensäge, doch durch einen befreundeten Feuerwehrkameraden aus der Wehr habe ich schnell Hilfe und einen dankbaren Abnehmer für das Holz gefunden.

Am Samstag kam auch ein lang ersehnter Stromerzeuger, den ich günstig von einem Feuerwehrkameraden aus einer Nachbarwehr erworben habe, erst war ich etwas erschrocken als ich das teil sah, aber als er direkt ansprang, war ich Feuer und Flamme. 4 kVA das ist eine Hausnummer und für meine Zwecke absolut ausreichend, zwar ist das kleine Gerät mit seinen knapp 70 kg nicht unwesentlich leichter als ich, aber für die Leistung und das Alter denke ich Absolut ausreichen.

Während kleiner Pausen die ich im Haupthaus verbrachte, räumte ich immer wieder Müll zusammen und sortierte unbrauchbare Sachen von den Besitzern aus, dabei wurde ich immer von Emilio beobachtet, der sich gemütliche in seinen Sessel gekuschelt hat und die Wärme des Petroleumheizers genoss.